mobile Navigation schließen

Ido Beit Halachmi

Ido Beit Halachmi begann seine musikalische Ausbildung im Musikzentrum seiner Heimatstadt Ra’anana (Israel) in der Gesangklasse von Maria Yoffe und später privat bei Dana Glazer. Das Bachelor-Studium schloss er als Bariton an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin ab. Dort studierte er zunächst in der Klasse von Prof. Thomas Quasthoff und danach bei Prof. Roman Trekel. Im Jahr 2019 gewann er den ersten Preis bei einem Gesangswettbewerb in St. Petersburg im Stimmfach Tenor und sang dort beim Preisträgerkonzert in der Philharmonie. Im Rahmen des Festivals »Lyric Opera Jerusalem« trat er in 2022 als Ferrando in Mozarts »Così fan tutte« auf und war 2023 dort als Turiddu in Mascagnis »Cavalleria rusticana« zu erleben. Ido ist Stipendiat des Bayreuth Stipendiums 2023.

Bild: Dan Safier

Aktiv in diesen Produktionen

Aktiv in den Jahren

  • 2023
  • 2024