Button to close the main navigation menu

Georges Bizet »Carmen«

Opernfilme bedeutender Regisseure

Termine

19.07.2020, 20:00 - 23:00 Uhr

→ Ticket kaufen

25.07.2020, 20:00 - 23:00 Uhr

→ Ticket kaufen

Moderation

Georg Quander

Knut Elstermann

Opernverfilmung von 1984, F/IT, (in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln), 152 min + Moderation
Regie: Francesco Rosi, Dirigent: Lorin Maazel – u.a. mit Julia Migenes, Placido Domingo, Ruggiero Raimondi
Moderation Prof. Georg Quander | Knut Elstermann

Die Einheit von Musik und Szenerie begeisterte Kritiker und Zuschauer in der »Carmen«-Verfilmung von Francesco Rosi von 1984, deren Außenaufnahmen in Spanien an Schauplätzen wie Sevilla, Carmela und Ronda (Stierkampfarena) gedreht wurden. Der Film machte die amerikanische Sängerin Julia Migenes in der Titelrolle weltberühmt, ihre Partner waren Placido Domingo als Don José und Ruggero Raimondi als Escamillo; das Orchestre National de France leitete Lorin Maazel. Der Film wurde u.a. für den Golden Globe, den César und den British Academy Award nominiert. »Die Symbiose von Musik und Landschaft und außergewöhnliche Sängerleistungen machen den Film zu einem akustischen und visuellen Genuß.« (film-dienst)

Frei wie ein Vogel sei die Liebe - so will es Carmen. Don José folgt ihr, bricht mit der vorgezeichneten Lebensbahn - Soldatendienst, irgendwann Heirat mit Micaela - und folgt Carmen in die Illegalität... Doch den Schmuggler wider Willen quält Eifersucht, er klebt an Carmen, will sie halten; als sie ihr Herz dem Torero Escamillo schenkt, ersticht er sie. Er ein Gewalttäter aus Verzweiflung, sie eine Spielerin, die ihr Leben riskiert? Wer ist dieser Don José? Und Carmen? Verkörpert sie mit ihrem Beharren auf Freiheit und einem authentischen Leben, das nicht nach dem Morgen fragt, eine Sehnsucht, die nur außerhalb der Gesellschaft funktioniert?